Jugendfußball

B-Jugend
SGM Vering./Hetting./Inn – SGM Ablachtal II 3:4

Eine völlig unnötige Niederlage kassierte unsere B-Jugend im Heimspiel gegen Ablachtal II. Trotz zahlreicher Chancen konnten wir nie in Führung gehen und schenkten die Gegentore quasi dem Gast. Wir konnten zwar durch Tim Witt und Jannik Masuch die beiden ersten Führungen ausgleichen doch kassierten dann noch zwei Gegentore zum Zwischenstand von 2:4. Ein Eigentor brachte uns zwar kurz vor Schluss nochmals ran, aber es reichte nicht mehr um noch wenigstens einen Punkt daheim zu behalten.

Spiel gegen Juniorinnenauswahl
Am Donnerstag fand in Hettingen ein Freundschaftsspiel mit einer Mannschaft der Spielgemeinschaft Hettingen/Inneringen/Veringenstadt (Jahrgänge 2002-2004) gegen eine WfV Regionalauswahl Juniorinnen (Jahrgang 2002-2003) statt. Das Auswahl-Trainerduo Rosi Fröhlich und Siegfried Hummel hatte eine starke Mannschaft aufgestellt die unseren Jugendspielern alles abverlangte. In 3 x 30 Minuten sahen viele Zuschauer trotz einsetzendem Regenwetter ein schönes und faires Jugendspiel mit schönen Spielzügen.
Im ersten Drittel waren die Mädchen sehr stark und schossen auch drei Tore die anderen zwei Spielabschnitte waren ausgeglichen. Das Spielergebnis war letztlich Nebensache und nach dem Schlusspfiff waren alle beteiligten Akteure zufrieden nach einem schönen Fußballspiel. Ein Dank noch an unseren Schiedsrichter Robin Litschko für die sehr gute Leitung der Partie.

Juniorinnenauswahl

D1-Jugend
SGM Ertingen/Binzw. – SGM Vering./Hetting./Inn.I 1:5

Am Sonntag fuhren unsere D1 Junioren zum fünften Spiel in der Leistungsstaffel nach Binzwangen. Nach vier souveränen Siegen wollte man selbstverständlich weiterhin eine weiße Weste behalten und die Tabellenführung festigen.
Schon nach wenigen Minuten war allen Zuschauern, Trainern und Spielern klar, wer hier die bessere Mannschaft sein würde. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis unsere Jungs zu einem Torerfolg kommen sollten. Hohe Passgenauigkeit und schnelle Angriffe sowohl durch die Mitte als auch über die Flügel, setzen die Gastgeber massiv unter Druck. Trotzdem musste man lange auf das erste Tor warten. Viele Chancen und ein Foulelfmeter vor der Halbzeitpause brachten die 2:0 Führung vor dem Seitenwechsel.
Nach einer Unaufmerksamkeit auf der rechten Abwehrseite schossen die Gastgeber den Anschlusstreffer und witterten die so genannte „Morgenluft“. Doch unsere Jungs legten mit zwei schulmäßig vorgetragenen Angriffen zwei Buden nach und machten die Träume der Gastgeber zunichte.
Zu guter letzt fiel dann noch das 1:5 und alle waren mit dem Ergebnis zufrieden. Die Gastgeber deshalb, weil die Begegnung auch durchaus hätte zweistellig ausfallen können und unser Trainerteam, weil alle Spieler eine wirklich gute Leistung zeigten.

D2-Jugend
SGM Niederhofen/Alth. – SGM Vering./Hetting./Inn.II 2:4

Im Auswärtsspiel beim bis dato aktuellen Tabellenführer in der D7 Kreisstaffel konnten unsere Kicker einen Auswärtssieg feiern. In der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Partie bei der die Gastgeber etwas mehr Spielanteile hatten und auch verdient in Führung gingen. Fast mit dem Pausenpfiff kam man überraschend durch ein Eigentor des Gegners zum Ausgleichstreffer. Nach der Pause konnten alle Spieler einen Zahn zulegen und die Mannschaft erspielte sich jetzt klare Feldvorteile und viele Torchancen.
Der Gegner wurde nun auch unsicher und machte Abwehrfehler. Unsere Offensive nutzte dies aus und konnte die vorhandenen Torchancen verwerten und bis zur Mitte der zweiten Halbzeit mit 4:1 davonziehen. Das letzte Tor in der Schlussminute durch einen Strafstoß war dann noch den Gastgebern vorbehalten.
Fazit: Verdienter Sieg. Hervorzuheben ist der kämpferische Einsatz und Wille gepaart mit der aktuell guten Fitness der gesamten Mannschaft. Dadurch sind auch solche Überraschungssiege möglich.

E1-Jugend
SGM Ölkofen/Hohent.I – SGM Hetting./Inn./Vering.I 9:2

Einen gebrauchten Tag erwischten E1 im Spiel gegen den Tabellennachbarn. Das Beste am Spiel war der Auftakt, denn unsere Mannschaft ging mit 1:0 in Führung. Danach spielte jedoch nur noch eine Mannschaft, nämlich der Gegner. Unsere Jungs hingegen stellten das Zusammenspiel komplett ein und auch das Zweikampfverhalten ließ zu wünschen übrig. So wurde der Gegner aufgebaut und eine klare Niederlage war die Folge.

E2-Jugend
SGM Ölkofen/Hohent.II – SGM Hetting./Inn./Vering.II 6:1

Die ersatzgeschwächte E2 konnte das Spiel gegen Ölkofen/Hohentengen zumindest in der 1. Halbzeit ausgeglichen gestalten, allerding war das Niveau des Spiels nicht besonders hoch. Bei den Mannschaften fehlte die Durchschlagskraft in der Spitze. Dies änderte sich in der 2. Halbzeit. Der Gegner schoss Tor um Tor, auch weil unsere Mannschaft bemüht war selbst zum Torerfolg zu kommen und dabei die Defensive sträflich vernachlässigte.
E-Junioren-neue Trikots
E-Junioren erhalten neue Trikots
Mit großzügiger finanzieller Unterstützung durch Sabine Maier, proWIN Beratung und Vertrieb, konnte für die E-Junioren ein neues Trikot beschafft werden. Die SGM und insbesondere die E-Junioren möchten sich auf diesem Weg bei Sabine Maier recht herzlich bedanken. Stolz präsentieren die E-Junioren ihr neues Trikot.

F-Jugend
Beim 3. Spieltag in Neufra/Hohenz. startete die F – Jugend der SGHI mit nur einer Mannschaft. Folgende Ergebnisse wurden erzielt:
SGHI – FC Krauchenwies II = 4:2
SGHI – FC 99 II = 2:2
SGHI – SV Bingen / Hitzkofen = 3:2

Vorschau

B-Jugend
SGM Riedlingen II – SGM Vering./Hetting./Inn
Freitag 03.06.2016 19:00 Uhr in Neufra/Donau

C-Jugend
SGM Hetting./Inn./Vering – SGM Unlingen/Bussen
Mittwoch 01.06.2016 18:30 Uhr in Inneringen

SGM Ostrach/Weithart – SGM Hetting./Inn./Vering.
Mittwoch 08.06.2016 19:00 Uhr in Ostrach

D1-Jugend
SGM Vering./Hetting./Inn.I – SGM Ehingen/Rottenack.
Samstag 04.06.2016 14:00 Uhr in Veringenstadt

D2-Jugend
SGM Vering./Hetting./Inn.II – SGM Bussen/Unling. II
Samstag 04.06.2016 12:45 Uhr in Veringenstadt

E1-Jugend
SGM Hett./Inn./Vering.I – SV Langenenslingen I
Samstag 11.06.2016 13:15 Uhr in Hettingen

E2-Jugend
SGM Hett./Inn./Vering.II – SV Langenenslingen II
Samstag 11.06.2016 12:15 Uhr in Hettingen

F-Jugend
Tag des Kinderfußballs
Samstag 04.06.2016 von 10:00 – 14:30 Uhr
in Herbertingen

SV Hohentengen – SG Hettingen/Inneringen = 1:0 (1:0)

SVH-SGHIIn der Göge bleibt die SG torlos und verliert 1:0 gegen den SV Hohentengen. Zunächst kamen die Gastgeber besser ins Spiel und gingen prompt in Führung. Nach einem Pass in die Abwehrschnittstelle schaltete man zu spät und Raphael Rist sorgte für die Führung. Durch den Gegentreffer wurde man nun etwas wach gerüttelt. Nach einem Zuspiel von Keinath verpasste Flöß knapp das Tor. Wiederum nach Keinath Querpass vergab Robert Businger völlig freistehend die beste Chance von der SG.
In der zweiten Halbzeit wurde die Partie aufgrund von Gewitter kurzzeitig unterbrochen, nach einer Zigarettenpause des Schiedsrichters konnte aber wieder weiter gespielt werden. Anschließend war die SG am Drücker, man konnte aber nichts zählbares mehr rausholen. Christoph Müller scheiterte zweimal vor dem Tor, alle weiteren Chancen wurden aufgrund nicht immer richtiger Abseitsentscheidungen unterbunden. In der Abwehr ließen Lieb, Ott und später Steinhart nichts mehr zu. Lediglich in den Schlussminuten kam es noch zu einem Elfmeterpfiff. Den vom Gefoulten selbst geschossenen Elfmeter Stützle parierte Johannes Schmidt gekonnt. So blieb es beim torarmen 1:0 für den SVH.

Aufstellung: j. Schmidt – Gluitz, Ott (75‘ Zilian), Mi. Lieb, F. Teufel – F. Flöß, R. Businger (70‘ Langer), R. Steinhart, Wenzel – Müller, Keinath

SG-Saisonabschluss 2015/16

Saisonabschluss 2015-16

SG Hettingen/Inneringen – TSG Rottenacker = 5:1 (2:1)

Nach dem Debakel gegen den FV Altheim war die SG auf Wiedergutmachung aus und gewann deutlich gegen die TSG Rottenacker. Nach einigen Minuten des Abtastens kam dann der Doppelschlag der SG. Nach einer Flöß Flanke verängerte Raffael Keinath auf Christoph Müller der den Ball volley ins Tor jagte. Nur kurze Zeit später setzte sich Florian Dangel über außen durch und bediente den mitgelaufenen Florian Flöß mustergültig der den Ball einschob. Nach der 2:0 Führung hatte man mehrfach die Chance den Sack zuzumachen aber Dangel scheiterte am Gästekeeper und Flöß traf nur den Pfosten. Man dachte der Sieg sei schon in der Tasche und bis zur Halbzeit kam dann etwas der Schlendrian rein. So verkürzten die Rottenacker durch einen Foulelfmeter auf 2:1 und hatten kurz vor der Halbzeitpause noch die Chance auf den Ausgleichstreffer aber Blatter rettete (45‘).
Die Zweite Halbzeit begann zunächst denkbar schlecht. Der Schiedsrichter zeigte Frank Steinhart nach einem Foulspiel die Rote Karte, sicher auch weil sein Gegenspieler übertrieben simulierte. Die Rottenacker konnten daraus aber nicht im Geringsten Kapital schlagen und hatten eigentlich keine nennenswerte Torchance mehr. Stattdessen drehte die SG auf. Raffael Keinath schickte Dangel los, der umkurvte den Torwart und traf aus sehr spitzem Winkel zum 3:1 (61.). Nur eine Minute später wurde Raffael Keinath seinerseits von Florian Flöß auf die Reise geschickt und Keinath ließ dem Keeper keine Chance – 4:1 (62.). In der 70 min. wurde Dangel bei einem Alleingang vom letzten Mann, dem Gästekeeper, regelrecht umgefaustet (Diagnose: Gehirerschütterung und Kieferprellung). Völlig unverständlich das der Torwart nur Gelb sah und weiterspielen durfte. Kleiner Trost: Flöß verwandelte den fälligen Freistoß mit einem schönen Schlenzer zum 5:1 Endstand.

Aufstellung: Blatter – Gluitz, Ott, Mi. Lieb – F. Flöß, F. Steinhart, R. Businger, R. Steinhart (60‘ Wenzel, Müller (60‘ F. Teufel) – Dangel (75‘ J. Teufel), Keinath (80‘ Langer)

FC Blochingen : SGHI II = 2:3 (2:0)

Das letzte Auswärtsspiel dieser Runde bestritt die SGHI II in Blochingen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und zwei unglücklichen Gegentoren in der ersten Halbzeit ( 16′ und 22′ Minute) kam die SG wieder besser in fahrt und konnte sich mehrere Torchancen erarbeiten, jedoch nicht zu ihrem gunsten nutzen. Graf, Steinhart und Sauter verfehlten das Tor mehrere male und waren oftmals den entscheidenden Schritt zu spät. Man merkte das die SG den Sieg mehr wollten als die Blochinger und so war es eine Frage der Zeit bis die SG Stürmer zuschlagen würden. In der 50.Minute dann das zuspiel von Stauss auf Sauter der im Sprint auf den gegnerischen 16er den mitlaufenden Graf sah und ihm das Leder zum 2:1 Anschlusstreffer auflegte. Bereits 8 Minuten später kam der Ausgleichstreffer von Miller, dieser nahm den direkten abpraller von Grafs Torschuss und netzte unter die Latte ein – 2:2. In der 75.Minute konnte dann A.Businger zum Führungstreffer einnetzen. Das Spiel war nun in der Hand der SG und man merkte das diese es nicht mehr aus der Hand geben wollten. Daher ein verdienter Sieg für die zweite Mannschaft.

 

M.Teufel – F.Teufel, Berner, T.Sprissler (72. M.Sprissler), F.Graf – Kromer, A.Businger – Sauter (72. Beck), Stauss, M.Graf (85. K-T. Flöß) – Steinhart (46. Miller)

Jugendfußball

D-Jugend
FV Neufra/Donau – SGM Veringenst./Hetting./Inn.I 3:5

Das Spitzenspiel gegen den bis dato aktuellen Tabellenersten konnten unsere Jungs auf dem ungewohnten Kunstrasenplatz gewinnen. Mit der richtigen Einstellung, unbedingt einen Sieg zu holen setzte man vom Anpfiff an den Gegner unter Druck und erspielte sich einige Torchancen. In der 10.Minuten erzielte man dadurch auch die 1:0 Führung. Weiter nach einer Vielzahl vergebenen Möglichkeiten erzielte man durch einen Strafstoß in der 25.Minute das 2:0 mit dem man auch in die Halbzeit ging. Nach der Pause erzielte der spielstarke Gegner in der 37.Minute ein Tor und unsere Mannschaft wurde zunehmend hektischer. Und so kam es das nach einer hohen Hereingabe unser Abwehrchef Tim reflexartig die Hand zum Ball streckte und es Strafstoß in der 44.Minute gab. Neufra glich zum 2:2 aus. Unser Team hatte gleich eine Antwort parat denn zwei Minuten später hämmerte ausgerechnet Tim aus 20 Metern den Ball zum 3:2 unhaltbar ins Neufraer Gehäuse. Danach konnte man innerhalb von wenigen Minuten auf 5:2 davonziehen. Der Treffer des Gegners in der letzten Spielminute war dann nur noch Ergebniskosmetik.

SGM Vering./Hetting./Inn.I – SGM Ringingen/Papp./Bein. 4:1
Auch das dritte Spiel innerhalb von 7 Tagen konnte die D-Jugend gewinnen und man übernahm somit die Tabellenführung in der Leistungsstaffel. Es entwickelte sich zu Beginn eine interessante und gute Partie. Mit zunehmender Dauer des Spiels übernahmen unsere Jungs das Kommando. Sie erspielten sich immer wieder durch schöne Kombinationen über die Außenbahnen gute Tormöglichkeiten. Folgerichtig ging man in der 10.Minute in Führung. Weiter spielte man mit einigen guten Ballstaffeten druckvoll auf das Tor des Gegners. Einziges Manko bis zur Halbzeit war die Torausbeute. In der zweiten Halbzeit war man effektiver und erzielte anfangs im Minutentakt 3 Tore zum zwischenzeitlichen 4:0. Das letzte Tor zum 4:1 Endstand war den tapfer kämpfenden Gästen vorbehalten.

E1-Jugend
SGM Hett./Inn./Vering.I – SGM Scheer/Sigmaringend.I 3:5

E2-Jugend
SGM Hett./Inn./Vering.II – SGM Scheer/Sigmaringend.II 1:7

FV Altheim – SG Hettingen/Inneringen = 8:1 (6:0)

Gegen den Zweitplatzierten – den FV Altheim – kam die Gläser Elf mit einem 8:1 deutlich unter die Räder. In der ersten Hälfte kam fast keine Gegenwehr von der SG und die starken Altheimer nutzten dies mit ihrer Kaltschnäuzigkeit aus. Immer wieder nutzten sie riesige Lücken im SG Mittelfeld und überrannten die Abwehr über außen oder durch die Mitte. Nach Toren von Sebastian Gaupp, Tim Reck, Wendelin Spitzfaden und 3x Martin Schrode ging man bereits völlig bedient mit 6:0 in die Kabine. Niemand konnte bis zu diesem Zeitpunkt an die gewohnten Leistungen der Rückrunde anknüpfen.
In der zweiten Halbzeit steigerte sich die Leistung der SG deutlich, auch da durch die Einwechslung von Christoph Müller frischen Schwung rein kam. Man erarbeitete sich viele Chancen die aber liegen gelassen wurden. Allein Raffael Keinath war dreimal allein vor dem Gästekeeper, scheiterte aber immer am gut haltenden Torwart. Anders machten es wieder die Altheimer die sogar auf 8:0 erhöhten. Kurz vor Schluss wurde ein Freistoß von Florian Flöß abgefälscht wodurch man zumindest einen Ehrentreffer erzielen konnte. Kommendes Wochenende ist die TSG Rottenacker zu Gast in Hettingen, hier will man das Debakel wieder gut machen.

Aufstellung: J. Schmidt – J. Teufel, Ott, M. Schmidt, F. Teufel – F. Flöß, F. Steinhart, R. Businger, R. Steinhart (45‘ Müller) – Dangel, Keinath

SGHI II : SPV Sigmaringen Türk Gücü = 5:2

IMG_8710

Am heutigen Donnerstag Abend (12.Mai 2015) überrollte die SGHI II die gegnerische Mannschaft des Türk Gücü Sigmaringen in der 1.Halbzeit. Bereits nach 12 Minuten konnte M.Graf nach einer hereingabe von M.Steinhart zum verdienten 1:0 einlochen. Nach einem Freistoß von M.Steinhart in der 32. Minute erhöhte A.Businger auf 2:0. Nach einem Eckball erneut die Chance per Kopf für den Torschützen, doch er trifft nur das Aluminium. Sehenswert war die Chance durch unseren MB3 (Beck) der mit seiner Schnelligkeit in den 16-Meter-Raum stieß, aber das Tor um Zentimeter verfehlte. 180 Sekunden vor der Halbzeit spielte unser Captain Kromer den genialen „Gassen-Ball“ auf Felix der im Langer Sprint gekonnt zum 3:0 einnetzte.

Nach der Halbzeit war die Torgefährlichkeit der Gäste gerade aus gleich zu Null wie in der ersten Halbzeit. Nach einem Freistoß unseres Captains unterlief der gegnerische Torhüter den Ball und A.Businger köpfte zum 4:0 (65.Minute) ein. Nach diesem Anspiel meinte die Gäste hinten herum spielen zu müssen, doch da machte Ihnen H.Stauss das Leben schwer und eroberte den Ball und konnte im alleingang die verdiente 5:0 Führung erzielen (66.). Die erste Torchance der SPV war ein Freistoß den Berner gekonnt an die eigene Latte und ins Aus köpfte. Kurz darauf fiel jedoch das 5:1. In einem Konter, in dem die Gegner in Überzahl waren, fiel das 5:2. Die SG ließ sich die 3 Punkte jedoch nicht nehmen und spielte weiterhin frei und überlegen auf. Eine neue Querlatte muss in Auftrag gegeben werden, schuld ist MB3, der mit einem höchstgefährlichem Lattentreffer vom 16er Eck das 6.Tor leider verfehlte.

Weiterhin ein herzliches „Gut Kick“.

 

Blatter – F.Teufel, Berner, T.Sprissler, Beck – A.Businger, Kromer – Langer (67′ M.Teufel), Stauss, Graf – M.Steinhart (46’Miller)

Jugendfußball

B-Jugend
SGM Ebersbach/Blönried – SGM Vering./Hett./Inn. 2:3

Eine weite Reise mussten unsere B-Junioren vergangenen Samstag bewältigen. Und als hätte diese unsere Spieler Kräfte gekostet kamen wir auch schwer ins Spiel. Allerdings hatte der Gegner auch nicht viel anzubieten, sodass die Partie eine Viertelstunde viel Mittelfeldgeschiebe war. Dann schlug Tim Witt per Kopf nach einem tollen Eckball zur Führung zu. Aber auch in der Folge wurde das Spiel nicht viel besser. Fast mit dem Pausenpfiff erhöhten wir auf 2:0. Ein kurz ausgeführter Freistoß von Alessandro Le Fosse konnte Steffen ins lange Eck zirkeln. Als Tarik Güner mit einem sehenswerten Treffer nach der Pause auf 3:0 erhöhte sah alles schon nach einem sicheren Sieg aus, doch unsere Mannschaft machte es nochmals unnötig spannend. Ein unglückliches und zugleich unnötiges Handspiel von Timo Erdmann gab dem Gastgeber die Chance per Elfmeter auf 1:3 zu verkürzen. Und in der letzten Spielminute bekamen wir auch noch das 3:2 sodass wir nochmals zittern mussten, doch unser Team brachte das Ergebnis über die Zeit und so konnten wir die 3 Punkte mit nach Hause nehmen.

C-Jugend
SGM Hetting./Inn./Vering. – SGM Ablachtal 3:2

In einem spannenden hart umkämpften Spiel, feierte unsere Mannschaft ihren ersten Bezirksligaheimsieg. In den ersten 20. Minuten erspielte sich unsere Elf eine klare Dominanz und erzielte nach einem Abwehrschnitzer der Gäste durch Marc-Aurel Wolf die Führung. Auch beim 2:0 war Marc beteiligt, als er sich am Strafraum durchsetzte und Jonas Pröbstle auflegte, der den Ball in den Winkel hämmerte. Nun gab es einen Schnitt in unser Spiel und die Gäste kamen besser auf. In der 25. Min. erzielten die Gäste nach einem verzwickten Eckball den Anschlusstreffer. In der 2. Halbzeit war es ein offener Schlagabtausch mit großen Chancen auf beiden Seiten. In der 55. Min nützen die Gäste eine zum Ausgleich. Doch unsere Mannschaft zeigte das sie heute unbedingt den Platz als Gewinner verlassen wollte. Zwei Minuten vor Schluss war es dann soweit. Auf der linken Seite wurde Jonathan Teufel freigespielt, seine flach herein getretene Flanke legte Timo Holzmann auf Jonas Pröbstle, der aus wenigen Metern zum viel umjubelten Siegtreffer einschob.

D1-Jugend
SGM Vering./Hetting./Inn.I – SV Langenenslingen 5:1

Im zweiten Spiel in der Leistungsstaffel konnte unsere D9 bei strahlendem Sonnenschein zu Hause gegen den SV Langenenslingen gewinnen. Alle Spieler zeigten eine solide Leistung. Sowohl durch konsequentes Abwehrverhalten als auch durch überzeugende und schnelle Angriffe über die Flügel hielt man den Gegner immer unter Druck. Fünf Tore auf der Habenseite und ein Gegentor kurz vor der Halbzeit waren das Ergebnis der ersten 35 Minuten. Nach dem Seitenwechsel wurde weiterhin munter agiert. Drei mal Aluminium und ein herausragender Gästekeeper verhinderten weitere Tore im zweiten Spielabschnitt.

D2-Jugend
SGM Vering./Hetting./Inn.II – SGM Schelklingen II 4:2

Nach dem ersten Auswärtssieg letzte Woche legte man nun auch im Heimspiel gegen die zweite Mannschaft aus Schelklingen mit drei Punkten nach. Bei sommerlichen Temperaturen erspielte sich unsere Mannschaft in der ersten Halbzeit einige gute Torchancen die anfangs ungenützt blieben. In der 20.Minute wurde man doch noch mit der Führung belohnt mit der man auch in die Halbzeit ging. Wenige Minuten nach der Pause erzielte man das 2:0 das aber prompt mit dem Anschlusstor der Gäste beantwortet wurde. Das Team lies sich aber nicht aus der Ruhe bringen und wurde mit zunehmender Spieldauer druckvoller da man sichtlich die größeren Kraftreserven hatte und erzielte im Schlussdrittel letztlich noch zwei Tore zum 4:2 Endstand.

E2-Jugend
FG Wilhelmsd./Ried./Zuss.II – SGM Hett./Inn./Vering.II 2:0

Gegen den Tabellenführer zog sich unsere E2 achtbar aus der Affäre, obwohl nicht in Bestbesetzung angetreten werden konnte. Die Heimmannschaft übernahm zu Beginn die Initiative und wusste durch schöne Kombinationen zu gefallen. Ein früher Treffer gegen unsere E1 war die Folge. Auch das zweite Tor für den Gegner ließ nicht lange auf sich warten. Erst jetzt wachte unsere Mannschaft auf und setzte sich zur Wehr, so dass auch einige Chancen erspielt werden konnten, letztlich fehlte aber die Durchschlagskraft im Sturm. Auch in der zweiten Halbzeit konnte unsere Mannschaft das Spiel fast ausgeglichen gestalten, sodass es bei den beiden Gegentreffern aus der ersten Halbzeit blieb.

E1-Jugend
FG Wilhelmsd./Ried./Zuss.I – SGM Hett./Inn./Vering.I 2:5

Auch die E1 ging Ersatz geschwächt ins Spiel, und auch in diesem Spiel übernahm die Heimmannschaft zunächst die Initiative. Durch lange Bälle in die Sturmspitze wurde unsere Mannschaft ein ums andere Mal in Verlegenheit gebracht. Durch gutes Mitspielen und beherztes Herauslaufen in Neuer-Manier konnte unser Torspieler etliche Chancen zunichte machen. Eher glücklich war daher die 1:0 Führung unserer Mannschaft kurz vor der Halbzeit. Unmittelbar nach Wiederanpfiff gelang der Heimmannschaft prompt der Ausgleich. Anders als in der letzten Woche hielt unsere Mannschaft aber nun dagegen, ging erneut in Führung und zog durch zwei eher glückliche Tore sogar auf 4:1 davon. Der späte Anschlusstreffer des Gastgebers und das 5:2 unserer Mannschaft spielte letztlich keine Rolle mehr. Am Ende stand ein verdienter Sieg zu Buche, der vielleicht ein bisschen zu hoch ausfiel.

F-Jugend
Beim zweiten Spieltag in Laiz trat die F – Jugend wieder mit 2 Mannschaften an.
Bei bestem Wetter, super Platz und vielen Zuschauern entwickelten sich spannende Spiele.
Die erste Mannschaft zeigte tolle Spielzüge und musste sich lediglich gegen die SGM Alb/Lauchert nach einem packenden Spiel geschlagen geben.
Bei der zweiten Mannschaft fehlten die Torjäger und somit konnte man dieses mal leider kein Spiel für sich entscheiden.
Der nächste Spieltag findet dann erst wieder am 28.5.16 statt.

SGHI 2 – SGM Alb / Lauchert 2 = 0:5
SGHI 2 – FC 99 2 = 1:2
SGHI 2 – FC Laiz 2 = 0:6

SGHI – FC Laiz = 3:2
SGHI – FC 99 = 7:0
SGHI – SGM Alb/Lauchert = 2:3
SGHI – TSV Mägerkingen = 6:0

Vorschau
D1-Jugend
FV Neufra/Do. – SGM Vering./Hetting./Inn.I
Mittwoch 11.05.2016 18:30 Uhr in Neufra/Donau

SGM Vering./Hetting./Inn I – SGM Ringingen/Papp./Bein.
Freitag 13.05.2016 18:00 Uhr in Veringenstadt

E1-Jugend
SGM Hetting./Inn./Vering.I – SGM Sigdorf/Scheer I
Samstag 14.05.2016 13:15 Uhr in Hettingen

E2-Jugend
SGM Hetting./Inn./Vering.II – SGM Sigdorf/Scheer II
Samstag 14.05.2016 12:15 Uhr in Hettingen

SV U/O : SGHI II = 3:2 (1:2)

Das Spiel begann mit einer großen Aufregung, der Schiedsrichter pfiff schon in der 2 Minute einen Elfmeter gegen die SG. Der Elfmeter wurde nach kurzer Rücksprache und einer sehr fairen Aussage des Gegners wieder zurückgezogen. Es war der Weckruf für die SG. Es wurden über gute Kombinationen einige gute Torchancen herausgespielt. In der 35.Minute konnte M. Kromer die Abwehr überspielen auf  Ma. Lieb, der den Ball scharf in die Mitte brachte und dort dann M. Graf gekonnt zum 1:0 für die SG einschschob. Nur 5 Minuten später kamen die Hausherren über einen Freistoß zurück ins Spiel. Dies ließ die SG nicht lange auf sich sitzen und Ma. Lieb konnte in der 43. nach einer guten Passstafette die verdiente Führung wieder herstellen. In der zweiten Halbzeit kamen die Hausherren besser ins Spiel. Sie spielten sich einige gute Chancen heraus und belohnten sich dann in der 56. mit dem Ausgleichstreffer. 2 Minuten später dann der Schock für die SG, der SV erzielte den 3:2 Führungstreffer und somit auch den Siegtreffer.

M.Teufel – Beck (45. J. Businger) – Berner – J. Teufel – Flo Teufel (45. Miller) – A. Businger – Kromer – D. Teufel – M. Graf (67. M. Steinhart) – Ma. Lieb – Dreher