TSG Ehingen : SG Hettingen Inneringen 5:2

Nach zuletzt zwei ansprechenden Leistungen war die SG beim Tabellenführer ein Ehingen zu Gast. Dass die Hausherren zurecht an der Spitze stehen, zeigten sie von Minute eins. Unsere Jungs verschliefen komplett die Anfangsphase, so dass es bereits nach 5 Minuten zweimal im eigenen Gehäuse klingelte. Allerdings war dies auch der Weckruf, sodass die SG nun konzentriert und engagiert agierte. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung konnten die Ehinger Angriffe weitestgehend verteidigt werden. In der 37. Minute konnte die SG das erste Ausrufezeichen setzen. Durch einen Pass von Felix Teufel konnte Florian Dangel durch einen wunderschönen Lupfer das 2:1 markieren. Allerdings wurde die Abwehr durch Unaufmerksamkeit noch kurz vor der Halbzeit bestraft und man musste das 3:1 zu einem ungünstigen Zeitpunkt hinnehmen. So wie die erste Halbzeit aufgehört hatte, ging es in der zweiten Hälfte weiter. Durch zu große Abstände und fehlendem Zweikampfverhalten erhöhte der Gastgeber in der 47. Minute auf das 4:1. Danach wurde das Spiel ruhiger. In der 58. Minute konnte Julian Teufel erneut verkürzen. Allerdings hatte die Heimmannschaft einen effizienten Tag erwischt, sodass sie nur zwei Minuten später auf 5:2 erhöhte. Dies war zugleich der Endstand.

Am Sonntag, den 25.10.2020 treffen unsere Jungs auf die Spielgemeinschaft aus Öpfingen, bei dem es zum Wiedersehen mit unserem langjährigen Kapitän Florian Flöß kommt.

Jugendfußball

A-Jugend
SGM Mägerk./Tro./Steinh. – SGM Vering./Hett.Inn. 4:2
Tore: Tim Reibel, Simon Steinhart

B-Jugend
SGM Vering./Hett.Inn. – SGM Riedl./Daug./Neuf./Alth. 6:1
Tore: Jonas Reiser (3), Nelson Schlawinsky, Finn Branz, Valentin Steinhart

C-Jugend
SGM Alth./Riedl./Daug./Neuf. – SGM Hett./Inn./Vering. 9:0

D1-Jugend
SGM Hett./Inn./Vering. – SGM Erting./Binzw./Langenensl. 9:0 Nach dem Kantersieg letzte Woche zeigte man auch diese Woche ein hervorragendes Spiel. Viele sehr schön herausgespielte Tore waren der Lohn in der fast perfekten ersten Halbzeit und man wechselte mit einem 6:0 die Seiten. In der zweiten Halbzeit spielte man weiterhin zielstrebig nach vorne, lediglich die Chancenauswertung ließ etwas zu wünschen übrig. Trotz allem wurden noch weiter Tore zum 9:0 Endstand erzielt.  Torschützen: T. Mustapic (2), S. Steinbach, F. Sghaier, L. Metzger (2), L. Businger (3)

D2-Jugend
FV Bad Schussenried – SGM Hett./Inn./Vering. 1:1
Am vergangenen Mittwoch  musste unsere D2 etwas ersatzgeschwächt den weiten Weg nach Bad Schussenried antreten.
Von Anfang an entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Beide Mannschaften wollten schnell die Weichen auf Sieg stellen. 
Den 1:0 Treffer der Heimmannschaft, konnten wir direkt im Anschluss mit dem 1:1 relativieren. Von da an erspielte sich unser Team super Torchancen die aber entweder leichtfertig vergeben wurden oder durch den gegnerischen Torspieler stark pariert wurden. Bei diesem Spielstand blieb es dann bis zum Schluss, 
Aufgrund der hohen Anzahl an Chancen sind es 2 verlorene Punkte. 
Besonders hervorzuheben wären die beiden E-Jugend Spieler Joel und Poyraz die in der D2 schnuppern durften und ihre Sache in der 2. Halbzeit teils sehr gut gemacht haben.
In den kommenden Spielen lässt sich mit etwas mehr Glück im Abschluss noch mehr rausholen.
Torschütze: F. Sghaier

SGM Hett./Inn./Vering. – SGM Mengen/Ennet./Rulf./Blo. 3:0
Bereits am Freitag ging’s dann mit einem Heimspiel gegen Mengen weiter.
Von Beginn an dominierte man das Spiel und mit der Halbzeit erzielte man der Führungstreffer. In der 2. Halbzeit spielte man weiter munter nach vorne und konnte noch die Treffer zum 3:0 Endstand erzielen. Mit einer besseren Chancenverwertung wäre durchaus ein höheres Ergebnis möglich gewesen.
Torschützen: S. Moderecker (2), B. Heberle 

E1-Jugend   
SGM Vering./Hett.Inn. – FC Laiz  3:0

Vorschau

A-Jugend
SGM Vering./Hett.Inn. – SGM Altsh./Ebenw./Hoßk.
Freitag 16.10.2020  19:00 Uhr in Veringenstadt
 
B-Jugend
SGM Vering./Hett.Inn. – SGM Bussen/Uttenw./Unling.
Donnerstag 15.10.2020  11:00 Uhr in Inneringen

SGM Ebenw./Altsh./Hoßk. – SGM Vering./Hett.Inn.
Sonntag 18.10.2020  11:00 Uhr in Ebenweiler 

C-Jugend
SGM Hett./Inn./Vering. – SGM Alb Lauchert
Samstag 17.10.2020  13:30 Uhr in Verimgenstadt

D1-Jugend
SGM Hohent./Ölk./Hunders. – SGM Hett./Inn./Vering.
Samstag 17.10.2020  11:00 Uhr in Hohentengen

D2-Jugend
SGM Krau./Hau/Sigd./Gögg./ – SGM Hett./Inn./Vering.
Freitag 16.10.2020 17:00 Uhr in Ablach

E1-Jugend 
SGM Vering./Hett.Inn. – SGM Schmeien/Sigm./Bing.
Samstag 17.10.2020 11:15 Uhr in Inneringen

E2-Jugend 
SGM Vering./Hett.Inn.II – SGM Schmeien/Sigm./Bing.II
Samstag 17.10.2020 10:15 Uhr in Inneringen

SG Hettingen-Inneringen II – SG Altheim II 1:1 (0:1)

Am vergangenen Sonntagnachmittag empfing die SG die SG Altheim auf dem Sportplatz in Hettingen.

Nach der bitteren Auswärtsniederlage in Uttenweiler in der Woche zuvor, wollte die Mannschaft auf heimischem Boden wieder einen Sieg einfahren.

Die erste Hälfte begann sehr ruhig mit einem vorsichtigen abtasten beider Mannschaften, ehe die ersten Torszenen zustande kamen. Es war vor allem die SG die sich durch häufiges und gutes Kombinationsspiel mehrere Chancen erspielen konnte. Letztlich fehlte erneut die nötige Konsequenz vor dem Tor. Kurz vor dem Halbzeitpfiff musste die Mannschaft dann den Gegentreffer durch ein unglückliches Eigentor hinnehmen.

Nach der Pause begann die SG zunächst etwas schwächer, danach aber war die Mannschaft wieder etwas überlegen und hatte klar die besseren Torchancen, die aber immer wieder vom sehr starken Torwart der Gäste zunichte gemacht wurden. Die SG Altheim tauchte während dessen eher selten vor dem Tor der SG auf. Letztendlich kam man aber durch einen Eckball, der durch einen Kopfball von Simon Ott verwandelt wurde, in der letzten Aktion des Spiels zum späten aber hochverdienten Ausgleich.

Das nächste Spiel der zweiten Mannschaft findet am 25.10 um 13:15 Uhr auf dem Sportplatz in Hettingen statt.

Aufstellung: H. Ott, F.Teufel (J.Blum 80 min.), D. Pröbstele (L.Litschko 45 min.), T.Sprissler, S.Ott, M.Kromer, S.Bögle, B.Rösch (S.Delic 80 min.), T.Sauter, A. Businger, T.Miller

 

SG Hettingen-Inneringen – SG Altheim 1:2 (1:0)

Am vergangenen Sonntag (11.10.2020) empfing die SG die SG Altheim zum 11. Spieltag in der Bezirksliga Donau auf der Sportanlage in Hettingen. Nach dem 1:2 Sieg vergangene Woche gegen Uttenweiler wollte die Mannschaft um Trainer Uli Theuer unbedingt nachlegen und sich Luft im Abstiegskampf zu verschaffen.

Die Gäste aus Altheim fanden zunächst besser ins Spiel und hatten in der 5. Minute die erste Chance die durch Keeper Johannes Schmidt pariert wurde. Kurze Zeit später hatte unsere SG den ersten Annäherungsversuch durch Joachim Funkenweh. Im weiteren Verlauf ergab sich eine ausgeglichene Partie bei der unsere SG mehr und mehr Chance herausspielten. Das 1:0 fiel durch einen Handelfmeter, der von Florian Dangel in der 27. Minute souverän verwandelt wurde. Mit dieser 1:0-Führung ging es in die Pause.

Nach der Halbzeit konnten die Gäste aus Altheim den Ausgleich erzielen. Nach einem Freistoß stieg der Gästestürmer höher als unsere Abwehrspieler und köpfte zum Ausgleich ein. Zum Ende der Partie entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. In der Nachspielzeit konnte nach einem Pfostenschuss des Gegners der gegnerische Stürmer zum 1:2 abstauben.

Unter dem Strich wäre ein Punkt für unsere SG verdient gewesen. Am kommenden Samstag reist unsere SG zum schweren Auswärtsspiel nach Ehingen. Auch in Ehingen freut sich unsere Mannschaft über zahlreiche Unterstützung der Fans. Anpfiff ist um 15 Uhr.

Aufstellung:  J.Schmidt – J.Gluitz (67. N.Birkle), O.Karakurt, Y.Zilian, J.Funkenweh – J.Teufel, Fe.Teufel, St.Funkenweh (79. L.Steinhart), F.Graf (63. J.Neuburger), L.Sauter – F.Dangel

Im Kader: M.Dreher, H.Ott

SV Uttenweiler – SG Hettingen-Inneringen 1:2 (1:2)

Am vergangenen Sonntag traf die SG auf den SV Uttenweiler.

Die SG zeigte von Beginn an ein anderes Gesicht wie in der Woche zuvor gegen den SV Langenenslingen. Zweikampfführung und Laufbereitschaft waren weitaus besser, und das machte den Gastgebern zu schaffen. Dennoch gelang es dem SV Uttenweiler bereits nach 9 Minuten mit 1:0 in Führung zu gehen. Doch die SG fing sich nach dem Gegentreffer und so dauerte es nicht lange, ehe der Ausgleich fiel. Einen Freistoß von Felix Teufel verlängerte Onur Karakurt per Kopf ins Netz (19.). Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. In der 27. Spielminute war es dann erneut eine Standardsituation, die die SG nutzte um in Führung zu gehen. Joe Funkenweh fand mit einem Freistoß aus dem Halbfeld Florian Dangel, der zur Führung einköpfte.

In der zweiten Halbzeit wurden die Offensiv-Aktionen der SG seltener, und die Gastgeber drückten auf den Ausgleich. Dieser konnte aber durch Einsatz und Kampf bis zur letzten Minute verhindert werden.

Somit gewann die SG mit 1:2 und rückt somit bis auf zwei Punkte an den SV Uttenweiler heran.

Am kommenden Wochenende trifft die SG auf die SG Altheim. Gespielt wird um 16 Uhr in Hettingen.

Aufstellung SG: M.Teufel (J.Schmidt 66.) – J.Gluitz, O.Karakurt, Y.Zilian (M.Dreher 46.), J.Funkenweh – J.Teufel, Fe.Teufel, S.Funkenweh, H.Stauss (N.Birkle 87.), L.Sauter (J.Neuburger 65.) – F.Dangel

Jugendfußball

A-Jugend
SGM Vering./Hett.Inn. – SGM Bolst./Fulg./Herbert. 2:4
Stark ersatzgeschwächt mussten wir das Heimspiel gegen die SGM Bolstern antreten. Ohne die Aushilfe einiger B-Jugend-Spieler hätten wir gar nicht antreten können und selbst so hatten wir nur einen Auswechselspieler zur Verfügung. Die Devise war also erstmal kompakt und sicher zu stehen.
Dies gelang auch gut und vorne hatten wir die erste dicke Chance des Spiels. Ein Fernschuss von Maxi Elser landete am Pfosten. Nach einer Viertelstunde dann ein Rückschlag. Ein abgefälschter Schuss landete unhaltbar in unserem Gehäuse. Zehn Minuten später konnten die Gäste auf 0:2 erhöhen. Nach einem Freistoß reagierte die Nummer 9 der Gäste am schnellsten und konnte den Abstauber nutzen. Danach hatten wir weitestgehend das Spiel im Griff und konnten immer wieder den ein oder anderen Nadelstich setzten.
Nach dem Seitenwechsel war das Bild unverändert. Nach einer Stunde war es dann ein direkter Freistoß der den Gästen das 0:3 brachte. Doch auch davon ließ sich unsere Mannschaft nicht schocken und erzielte nur drei Minute später den Anschlusstreffer. Ein strammer Schuss von Max Holzmann landete unhaltbar unter der Latte. Nun waren wir am Drücker. Eine Viertelstunde vor Ende der Begegnung zeigte der gut leitende Schiedsrichter auf den Punkt.
Max Holzmann trat an und verwandelte sicher. Nur wenige Minute später zeigte der Schiedsrichter erneut auf den Punkt. Wieder trat Max Holzmann an. Leider ahnte der Gästekeeper dieses Mal die Ecke und konnte den gut geschossenen Elfmeter parieren.
Ein erneuter Freistoßtreffer kurz vor dem Ende brachte dann den Endstand von 2:4. So musste man sich am Ende der kräftemäßigen Überlegenheit der Gäste geschlagen geben, verkaufte sich aber unter den genannten Umständen entsprechend gut.

C-Jugend
SGM Hett./Inn./Vering. – SGM Ostrach/FG 2010 WRZ 3:2

D1-Jugend
SGM Hett./Inn./Vering. – SGM Bing./Sigm./Schm./FC99 1:3
Nach einer guten Vorbereitung ging man hoffnungsvoll ins erste Spiel.
In der ersten Halbzeit erspielte man sich viel Torchancen die aber alle vergeben wurde. Mit dem Halbzeitpfiff konnte der Gegner mit der ersten Chance in Führung gehen.
In Halbzeit 2 ging’s gleich weiter. Teilweise hochkarätige Chancen wurden vergeben, landeten am Alu oder der Torwart parierte. Durch zwei weiter Abwehrfehler konnte der Gegner noch die Tore 2 und 3 erzielen. Uns blieb lediglich der Ehrentreffer !
Somit war die enttäuschende Niederlage zum Start besiegelt.
Tor: L.Businger

SGM Bad Buchau Federsee – SGM Hett./Inn./Vering. 0:19
Nach der bitteren Niederlage unter der Woche wollten alle zeigen das es auch besser geht. Bei Dauerregen auf dem Kunstrasenplatz in Bad Buchau dauerte es ein paar Minuten bis man sich an den Platz gewöhnt hatte. Dann ging’s bis zur Pause Schlag auf Schlag und man wechselte mit einer 7:0 Führung die Seiten.
Auch nach der Pause lies man nicht nach und schraubte das Ergebnis auf 19:0 hoch !
Tore: N.Hupfauf, K.Amann, T.Mustapic, R.Steinhart (2), S.Steinach (2), L.Metzger (2), L.Businger (10)

E1-Jugend
SV Langenenslingen – SGM Vering./Hett.Inn. 6:6

E2-Jugend
SV Langenenslingen – SGM Vering./Hett.Inn. 8:2

Vorschau

A-Jugend
SGM Mägerk./Tro./Steinh. – SGM Vering./Hett.Inn.
Samstag 10.10.2020 17:00 Uhr in Steinhilben

B-Jugend
SGM Vering./Hett.Inn. – SGM Riedl./Daug./Neuf./Alth.
Sonntag 11.10.2020 11:00 Uhr in Inneringen

SGM Vering./Hett.Inn. – SGM Bussen/Uttenw./Unling.
Donnerstag 15.10.2020 11:00 Uhr in Inneringen

C-Jugend
SGM Alth./Riedl./Daug./Neuf. – SGM Hett./Inn./Vering.
Samstag 10.10.2020 15:30 Uhr in Altheim

D1-Jugend
SGM Hett./Inn./Vering. – SGM Erting./Binzw./Langenensl.
Samstag 10.10.2020 14:15 Uhr in Hettingen

D2-Jugend
FV Bad Schussenried – SGM Hett./Inn./Vering.
Mittwoch 07.10.2020 18:00 Uhr in Bad Schussenried

SGM Hett./Inn./Vering. – SGM Mengen/Ennet./Rulf./Blo.
Freitag 09.10.2020 17:00 Uhr in Hettingen

E1-Jugend SGM Vering./Hett.Inn. – FC Laiz I
Samstag 10.10.2020 13:15 Uhr in Inneringen

E2-Jugend SGM Vering./Hett.Inn. – FC Laiz II
Samstag 10.10.2020 12:15 Uhr in Inneringen

 

 

SV Uttenweiler II : SG Hettingen/Inneringen II 3:1 (1:0)

Am vergangenen Sonntag trat unsere SG Hettingen/InneringenII zu Gast bei der SV Uttenweiler II an.

Nach dem Sieg gegen den SV Langenenslingen II, wollte die Mannschaft den nächsten Sieg einfahren.

Nach schwierigen Anfangsminuten kam die SG im Laufe jedoch immer besser ins Spiel. Nach gut einer halben Stunde musste man sich jedoch geschlagen geben und das 1:0 für den SV Uttenweiler II hinnehmen. In den ersten 45 Minuten hätte man jedoch auf das 1:1 ausgleichen können, doch leider pfiff der Schiedsrichter in dieser Partei keine glasklaren Elfmeter und man ging mit einem 1:0 Rückstand in die Halbzeit.

In der zweiten Hälfte kam dann die SG zurück und wollte von Beginn an wieder das Spielgeschehen in die Hand nehmen.
3 Minuten nach Wiederanpfiff erzielte Senad „Senno“ Delic das 1:1. Leider hielt der Ausgleichstreffer nicht lange an und gut 10 Minuten später musste man wieder den Rückstand in Kauf nehmen.

Nach langem Kampf und guten Chancen unserer SG, die leider ungenutzt blieben, musste man dann noch in der Nachspielzeit den 3:1 Treffer hinnehmen.

Am kommenden Sonntag, 11.10.2020 trifft unsere SG Hettingen/Inneringen II auf die SG Altheim II. Spielbeginn ist um 14:15 Uhr in Hettingen.

Aufstellung: Johannes Schmidt, Florian Teufel, Simon Ott, Marius Kleck, Matthias Sprißler, Michael Kromer (57. Niko Steinahrt), Steffen Bögle, Lukas Steinhart, Matthias Schmidt (40. Senad Delic), Ben Rösch, Tim Miller (70. Lukas Litschko)

Jugendfußball

A-Jugend
SGM Fleischw./F.F.B – SGM Vering./Hett.Inn. 6:6
Ein völlig verrücktes Spiel erlebte unsere A-Jugend vergangenen Samstag in Fleischwangen. Bei widrigen Wetterverhältnissen und starkem Wind zeigten wir eine überragende erste halbe Stunde und konnten uns mit 3:0 in Führung schießen. Ein platzierter Linksschuss von unserem Kapitän Gabriel Teufel, ein Abstauber von Elias Stauß und ein Traumfreistoß von Tim Reibel sorgten für eine beruhigende Führung. Danach verlor man leider etwas die Kontrolle und ließ die Gäste wieder auf 2:3 rankommen. In der Halbzeit nahm man sich vor das Spiel wieder an sich zu reißen und schon 50 Sekunden nach Wiederanpfiff traf Maxi Elser zum 2:4. Kurz darauf erhöhte erneut Maxi auf 2:5. Alles sah danach aus als hätte man das Spiel nun entschieden, doch man lud die Gäste zum erneuten Anschlusstreffer ein. Kurz darauf musste unser Kapitän Gabriel Teufel schwer verletzt vom Platz und mit dem Krankenwagen abgeholt werden. Wir wünschen ihm an dieser Stelle eine schnelle und gute Genesung. Komm bald wieder zurück Capitano. Dieser Schock ließ uns endgültig den Faden verlieren und die Hausherren konnte das Spiel komplett drehen. Zu allem Überfluss verschossen wir beim Stand von 5:5 auch noch einen Elfmeter. Am Ende konnten wir in Person von Elias Stauß noch ausgleichen und hatten auch noch gute Chancen das Spiel zu unseren Gunsten zu entscheiden. Wie wir am Ende nur mit einem Punkt nach Hause fahren konnte, konnte sich keiner erklären. Spielerisch kann man der Mannschaft absolut keinen Vorwurf machen, lediglich in Sachen Kampf hatten die Hausherren in Halbzeit zwei etwas die Nase vorne.

B-Jugend
SGM Vering./Hett.Inn. – SGM Hohent./Ölk./Hunders. 2:3

E1-Jugend
SGM Vering./Hett.Inn. – SGM Krauchenw./Haus./Gögg. 6:4
Am vergangenen Samstag begegnete man der SGM Krauchenwies.
Man kam sofort gut ins Spiel und erarbeitete sich gute Chancen. Mitte der ersten Halbzeit ging man mit 1:0 in Führung. Doch die gegnerische Mannschaft hielt dagegen und erzielte selbst zwei Tore vor der Halbzeit. Kurz nach Wiederanpfiff  erhöhten die Gäste zum 3:1. Dennoch ließ man sich nicht beirren und spielte weiter. Schnell erzielte man den Ausgleich zum 3:3. Es folgten noch viele Torchancen und so gewann man verdient mit 6:4 Toren.

E2-Jugend
SGM Vering./Hett.Inn. – SGM Krauchenw./Haus./Gögg. 5:10

Vorschau

A-Jugend
SGM Vering./Hett.Inn. – SGM Bolst./Fulg./Herbert.
Samstag 03.10.2020  17:00 Uhr in Veringenstadt

B-Jugend
SGM Bussen/Uttenw./Unl. – SGM Vering./Hett.Inn.
Sonntag 04.10.2020  11:00 Uhr in Bussen

C-Jugend
SGM Hett./Inn./Vering. – SGM Ostrach/FG 2010 WRZ
Samstag 03.10.2020  17:00 Uhr in Veringenstadt

D1-Jugend
SGM Hett./Inn./Vering. – SGM Bing./Sigm./Schm./FC99
Mittwoch 30.09.2020 18:00 Uhr in Hettingen

SGM Bad Buchau Federsee – SGM Hett./Inn./Vering.
Samstag 03.10.2020 13:00 Uhr in Bad Buchau

D2-Jugend
FV Bad Schussenried – SGM Hett./Inn./Vering.
Mittwoch 07.10.2020 18:00 Uhr in Bad Schussenried

E1-Jugend
SV Langenenslingen – SGM Vering./Hett.Inn.
Samstag 03.10.2020  13:15 Uhr in Langenenslingen

E2-Jugend
SV Langenenslingen – SGM Vering./Hett.Inn.
Freitag 02.10.2020  16:00 Uhr in Langenenslingen

SG Hettingen-Inneringen – SV Langenenslingen 0:2 (0:0)

Am vergangenen Sonntag empfing die SG den SV Langenenslingen in Hettingen.

Nach dem Sieg gegen die Sportfreunde aus Hundersingen in der Woche zuvor, wollte man unbedingt an die dort gezeigte Leistung anknüpfen. Die Anfangsphase machte in den ersten Minuten Hoffnung, tatsächlich ähnlich ins Spiel zu kommen wie im Spiel zuvor. Doch es entwickelte sich eine Partie, die vor allem spielerisch von den Gästen dominiert wurde. Auch in den Zweikämpfen waren die Gäste aus Langenenslingen präsenter als die SG. Da wirklich zwingende Torchancen auf beiden Seiten rar waren, ging es mit 0:0 in die Pause.

In der zweiten Halbzeit dann das gleiche Bild. Die SG fand einfach nicht ins Spiel. Zwar konnte man nun etwas mehr Zweikämpfe für sich entscheiden, doch die klarere Spielidee war auf Seiten der Gäste. Und so dauerte es nicht lange, ehe man ein Gegentor hinnehmen musste. Ein Missverständnis in der SG-Defensive nutzten die Langenenslinger aus, um in Führung zu gehen (48.). Auch in der Folge blieb die SG offensiv blass, und der SVL konnte sein Spiel aufziehen. In der 77. Minute erhöhten die Gäste dann auf 0:2. Die SG konnte zwar noch einen Treffer durch Joe Funkenweh erzielen, dieser wurde dann aber aufgrund einer Abseitssituation aberkannt.

Somit gewannen die Gäste aus Langenenslingen letztlich verdient mit 0:2. Die SG verpasste die Chance, sich mit einem weiteren Sieg mehr Luft im Abstiegskampf zu verschaffen.

Am kommenden Sonntag trifft die SG auf den SV Uttenweiler. Anpfiff ist um 15 Uhr in Uttenweiler.

Aufstellung SG: J.Schmidt – Fe.Teufel, Y.Zilian, O.Karakurt, J.Gluitz – M.Dreher (L.Steinhart 79.), F.Graf (S.Funkenweh 53.), J.Teufel, H.Stauss, L.Sauter (B.Rösch 81.) – J.Neuburger (J.Funkenweh 53.)

SPFR Hundersingen II – SG Hettingen/ Inneringen II 0:2 (0:1)

Am vergangenen Sonntag, 20.09.2020, bestritt die 2. Mannschaft der SG das sechste Rundenspiel in der Kreisliga B.

Die Auswärtsmannschaft startete gut in die Partie und dominierte das Spielgeschehen. Nach mehreren vergebenen Großchancen ließ der Druck jedoch etwas nach und so kam die SPFR Hundersingen II besser ins Spiel. Kurz vor der Pause gelang der SGHI II das 1:0, durch einen Weitschuss von B. Rösch, der nach einem gravierenden Torwartfehler den Weg ins Tor fand. Mit der 1:0 Führung gingen beide Mannschaften in die Pause. Nach dem Seitenwechsel kam die Heimmannschaft immer besser ins Spiel und drängten auf den Ausgleich. Dies konnte die SG jedoch durch gute Abwehrarbeit und eine geschlossene Teamleistung verhindern. In der 88. Minute schob S. Bögle das Leder aus kurzer Distanz über die Linie und somit war die Partie entschieden. Die SGHI II fuhr folgerichtig und verdient 3 Punkte ein. Dies gilt es kommenden Sonntag, in Hettingen, gegen Langenenslingen zu wiederholen.

Aufstellung SG: T. Heißel – F. Teufel, C. Bez, M. Kleck, M. Sprißler – M. Schmidt, S. Bögle, B. Rösch (53. T. Sauter), A. Miller (30. J. Blum) – T. Miller (60. N. Steinhart), J. Pröbstle (78. G. Teufel)

Tore: B. Rösch (38.), S. Bögle (88.)