Jugendfußball

B-Jugend
SGM Veringen./Hetting./Inn. – SGM Hoßkirch/Altshausen 3:1

Eine richtig tolle Partie erwartete unsere Jungs am letzten Spieltag. Der Gast aus Altshausen hatte mit einem Sieg die Chance Staffelsieger zu werden und reiste extra dafür mit dem Bus an. Doch unsere Jungs waren nicht darauf aus, dem Gegner irgendwas zu schenken. Von Beginn an dominierte unsere Mannschaft das Spiel und vergab bereits in der Anfangsphase mehrere hochkarätige Torchancen. Nach zehn Minuten konnte Okan Coskun nur mit einem Foul im Strafraum gebremst werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Alessandro Le Fosse sicher zur Führung. Auch in der Folge hatte unsere Mannschaft das Spiel im Griff, kam jedoch nicht mehr so gefährlich in den Strafraum. Kurz vor der Pause dann der etwas schmeichelhafte Ausgleich. Nach einem Freistoß passten wir in der Mitte nicht gut genug auf und ließen den Gastspieler frei zum Kopfball kommen. Nach dem Seitenwechsel nahm unsere Mannschaft allerdings wieder die Zügel in die Hand. Nach einem weiten Abschlag unseres Torwarts Noah Stauss verarbeitete Okan Coskun den Ball perfekt auf der Außenbahn und flankte traumhaft auf Tim Witt, der den Ball genau so toll annahm und zur erneuten Führung im Kasten versenkte. Zehn Minute vor dem Ende erzielte Nico mit einem tollen Distanzschuss dann den Endstand von 3:1. Damit konnte man das letzte Saisonspiel gewinnen. Am Ende fehlte leider ein Punkt um selbst Staffelsieger zu werden, aber es war eine tolle Saison, die mit dem zweiten Platz belohnt wurde.
Nun gehen wir in die Sommerpause und in der nächsten Saison wird diese Mannschaft das Grundgerüst unserer wieder aufgebauten A-Jugend bilden. Darauf kann Sich die SGM Veringenstadt/Hettingen/Inneringen wirklich freuen.

D-Jugend ist Meister in der Leistungsstaffel
SGM Vering./Hetting./Inn. – SGM Kirchen/Marchtal/Lauterach abgesagt

Bereits letzte Woche stand man schon vorzeitig als Meister fest und hätte im Heimspiel am letzten Spieltag gegen den Tabellenletzten gerne noch gespielt. Ärgerlich war dann die kurzfristige Absage des Spiels von Seiten der SGM Kirchen wegen zu vieler Spielerausfälle. Die Saison wurde ungeschlagen mit 7 Siegen, 2 Unentschieden bei einem Torverhältnis von 35:14 beendet. Neben der Meisterschaft freut sich das Trainerteam insbesondere über die gute Entwicklung der Jungs, was oberste Priorität hat. Herzlichen Glückwunsch !

E1-Jugend
SGM Hetting./Inn./Vering.I – SGM Hausen/Krauchenw./Gögg.I 0:8

E2-Jugend
SGM Hetting./Inn./Vering.II – SGM Hausen/Krauchenw./Gögg.II 2:7

F-Jugend
Ein weiteres Turnier spielte man am vergangenen Sonntag in Harthausen / Scher. Gegen überwiegend unbekannt Mannschaften aus dem Zollern – Bereich ergaben sich unter den vielen Zuschauern hart umkämpfte Spiele.
Das Turnier startete mit einer 0:2 Niederlage gegen den späteren Turniersieger aus Straßberg. Im darauf folgenden Spiel erkämpfte man gegen die Spfr. Bitz II ein 0:0 ehe dann gegen die SGM Alb / Lauchert II ein 1:0 Sieg gelang. Nach einem weiteren 0:0 gegen Harthausen II konnte man das letzte Spiel gegen Bingen / Hitzkofen nach mehrmaligem Rückstand mit 4:3 für sich entscheiden was den 3. Platz in der Gruppe einbrachte.
Somit stand man im Spiel um den 5. Platz gegen den TSV Harthausen / Scher I.
In einem spannenden Spiel vor großer Zuschauerkulisse stand es nach der regulären Spielzeit 3:3. Somit musste die Entscheidung im 9m schießen fallen. Nach vielen Schützen und einigen tollen Paraden von unserem Torwart verlor man am Ende knapp mit 2:1 und belegte somit den 6.Platz von 12 Mannschaften.

AH Turnier in Langenenslingen

Am vergangenen Wochenende spielte unsere AH bei Kleinfeldturnier in Langenenslingen mit.

Bei gutem Wetter und angenehmer Atmosphäre wurde man bei einem sehr fairen Turnier 6. von 8 Mannschaften.

Die Gruppengegner Hohentengen und Neufra/Daugendorf bestritten später das Finale.

Für die SG spielten: Holger Ott, Bernd Hölz, Daniel Businger, Armin Nothhelfer, Thorsten Frank, Gerhard Sprißler, Christoph Ziegler und Michael Gläser

Jugendfußball

B-Jugend
SGM Federsee – SGM Veringen./Hetting./Inn.  4:5
Ein weiteres völlig verrücktes Spiel legten unsere Jungs am Sonntag-Morgen hin. Zunächst begannen wir die Partei sehr verschlafen und mussten nach zehn Minuten den Rückstand hinnehmen. Nach einer halben Stunde kassierten wir das zweite Gegentor, doch direkt im Gegenzug konnte Tim Witt, nach einer tollen Kombination, den Anschlusstreffer erzielen. Doch leider mussten wir noch vor der Pause das 3:1 schlucken. Nach dem Seitenwechsel spielte unsere Mannschaft viel wacher und erkämpfte sich Chance um Chance. Unser Aushilfsspieler von der C-Jugend Timo Holzmann konnte im Strafraum nur mit einem Foul gestoppt werden und den fälligen Elfmeter verwandelte Alessandro Le Fosse zum erneuten Anschlusstreffer. Nur eine Minute später war es wieder Timo Holzmann der eine gefährliche Flanke schlug die der gegnerische Verteidiger nur noch ins eigene Tor lenken konnte. Eigentlich sah alles danach aus dass wir den Sack nun zumachen, doch der Gastgeber ging mit dem vierten Schuss des Spiels mit 4:3 in Führung. Doch auch davon ließ sich unsere Mannschaft nicht aus dem Konzept bringen. Nun schlug auch unser zweiter C-Jugend-Spieler zu. Jonas Pröbstle erzielte eine Viertelstunde vor dem Ende das 4:4.
Kurz vor Schluss war es dann wieder Alessandro per Elfmeter der uns den Sieg einbrachte. Nun sind wir bis auf einen Punkt an den Tabellenführer herangerückt. Sollte Ablachtal am Freitag-Abend sein Spiel nicht gewinnen, haben wir am Sonntag im Heimspiel gegen die SGM Hosskirch/Altshausen die Chance die Runde auf Platz 1 zu beenden.

D1-Jugend
SGM Ersingen/Oberdisch./Alth. – SGM Vering./Hetting./Inn.  2:2
Die erste Spielhälfte war anfangs noch ein eher ausgeglichenes Spiel, bei dem die starke Heimmannschaft den besseren Start erwischte und so nach einer Kette von Fehlern in der Abwehr unserer Mannschaft in Führung gehen konnte. Mehr und mehr erkämpfte und erspielte sich unser Team dann aber Chancen und konnte ein spielerisches Übergewicht herstellen. Allerdings fehlte die letzte Konsequenz im Herausspielen und Verwerten der Torchancen. Zu allem Übel erzielte nach einer wiederholten Unaufmerksamkeit im Abwehrverhalten die SGM Ersingen das 0:2. Noch vor der Halbzeit versuchte man das Anschlusstor zu erzielen was nicht gelang weil der Gegner gut und geschickt verteidigte. In der zweiten Halbzeit musste man mehr offensiv riskieren auch auf die Gefahr hin eines Gegentors. Einige gute Einschussmöglichkeiten konnte man danach nicht verwerten und erst 10 Minuten vor Schluss kam derTorerfolg nach einem straffen 20 Meter Schuss. In den letzten Spielminuten warf man nochmals alles nach vorne und konnte mit der letzten Aktion nach einem Eckball den glücklichen Ausgleich erzielen.
Fazit: Leider war das spielerische Niveau unserer Mannschaft an diesem Tag nicht gut. Uns ist es viel zu selten gelungen, uns spielerisch  nach vorne zu arbeiten. Auch fehlte es uns an der nötigen Konsequenz in der Defensive und Offensive. Dennoch hat die Mannschaft Moral und großen Kampfgeist bewiesen und sich in der Schlussminute zumindest noch mit einem Punkt belohnt.
Jetzt gilt es sich auf den kommenden Samstag zu konzentrieren wo man mit einem Sieg im letzten Rundenspiel die Meisterschaft in der Leistungsstaffel schaffen kann

D2-Jugend
SGM Fulgenstadt/Bolstern I – SGM Veringen./Hetting./Inn.II  3:3
Im letzten Spiel der Saison für die D2 haben sich die Jungs nochmals richtig reingehauen und bei dem wohl spielerisch besten Team in der 7er Kreisstaffel einen Punkt ergattert. Von Anfang an ergab sich ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. In der ersten Halbzeit wurde nach hinten gut verschoben und die Räume zu gemacht um gegen die starke Offensive zu bestehen. Einmal musste man in der ersten Halbzeit dann doch ein Gegentor nach einer Drangphase der Heimmannschaft hinnehmen. Ärgerlich war gleich nach der Halbzeit der Gegentreffer zum 0:2 von Fulgenstadt/Bolstern. Jetzt musste man höheres Risiko gehen und offensiver agieren was dann auch gut klappte. Nach dem schnellen Anschlusstreffer konnte man nach einigen vorangegangen Torchancen das Spiel nach schönen Toren zu einer 3:2 Führung drehen. Der Gegner warf nun alles nach vorne und erzielte 10 Minuten vor Spielende das 3:3. In der Schlussphase wollte jedes Team noch den Siegtreffer doch blieb es letztendlich beim Unentschieden. Mit dem Punkt war man am Ende nach einem kräftezehrenden und spielerisch guten Spiel auch zufrieden.
Somit belegt unsere D2 am Saisonende in der Kreisstaffel einen super 4.Platz unter 9 Mannschaften mit 13 Punkten und 29:27 Toren.

SGM Mägerk./Trochtelf./Steinh. – SGM Hetting./Inn./Vering.  5:1
Trotz einer 5:1 Niederlage hat die E1 das beste Spiel dieser Saison absolviert. Mit dem Ziel den überlegenen Tabellenführer zu ärgern ging die Mannschaft in die Partie. Und mit großem Laufpensum und Kampfeswillen schafften sie es über einen langen Zeitraum das Spiel ausgeglichen zu gestalten und eigene Torchancen zu erarbeiten. Sogar nach dem ersten Gegentor schafften sie kurz darauf den Ausgleich. Auch nach dem 2. Gegentor hielten sie dagegen und hatten die Möglichkeit mit einem Strafstoß auszugleichen, den der Torspieler jedoch hielt. Erst in der Schlussphase, als die Kräfte und damit die Konzentration nachließen kamen die Mägerkinger zu weiteren Treffern um beinahe mit dem Schlusspfiff das 5:1 zu erzielen. Wenn es dem Team gelingt, diese von allen Spielern gemeinsam erbrachte Mannschaftsleistung, im letzten Spiel zu wiederholen, können sie mit einem Sieg die Runde beenden.

E2-Jugend
SGM Mägerk./Trochtelf./Steinh. – SGM Hetting./Inn./Vering.  4:10
Die E2 konnte in Mägerkingen mit einem Sieg glänzen. Da in der E1 das Augenmerk auf der Defensivarbeit lag, konnten 2 Stürmer die Mannschaft wechseln um dort für mehr Druck zu sorgen. Zu Beginn machte der Gegner zwar mächtig Druck, doch schon bald hatte die SGM Hettingen/Inneringen/Veringenstadt das Spiel in der Hand. Die ersten Schüsse fanden noch nicht das Tor, doch dann war der Knoten geplatzt. Man ging mit 3:0 in Führung, um dann leichtsinnig zu werden und den Gegner auf 3:2 herankommen zu lassen. Nach der erneuten Führung musste das Spiel wegen eines Gewitters einige Zeit unterbrochen werden. Weiter ging es mit den Toren auf beiden Seiten, bevor in der zweiten Halbzeit der Deckel zugemacht wurde und das Spiel mit 10:4 gewonnen wurde.

F-Jugend
Am vergangenen Sonntag spielte man beim Jubiläumsturnier in Hayingen.
Gegen völlig unbekannte Gegner waren alle hoch motiviert und so konnte man nach Siegen gegen Hayingen II (2:1), FV Altheim (4:1) sowie knappen Niederlagen gegen den FC Marchtal (0:1), TSV Pfronstetten (2:3) alle Spiele ausgeglichen gestalten. Im letzten Spiel gegen Hayingen I (1:4) verlor man dann deutlich was letztendlich den 4. Platz einbrachte.
Am kommenden Sonntag geht bereits beim Turnier in Harthausen/Scher weiter.

Vorschau

B-Jugend
SGM Veringen./Hetting./Inn. – SGM Hoßkirch/Altshausen
Sonntag 26.06.2016 11:00 Uhr in Veringenstadt

D1-Jugend
SGM Vering./Hetting./Inn. – SGM Kirchen/Marchtal/Lauterach
Samstag 25.06.2016 14:15 Uhr in Veringenstadt

E1-Jugend
SGM Hetting./Inn./Vering.I – SGM Hausen/Krauchenw./Gögg.I
Samstag 25.06.2016 13:15 Uhr in Hettingen

E2-Jugend
SGM Hetting./Inn./Vering.II – SGM Hausen/Krauchenw./Gögg.II
Samstag 25.06.2016 12:15 Uhr in Hettingen

F-Jugend
Turnier des TSV Harthausen/Scheer
Sonntag 26.06.2016 ab 13:00 Uhr in Harthausen

Hauptversammlung SG Hettingen/Inneringen

Einladung zur Jahreshauptversammlung
der SG Hettingen/Inneringen am Freitag, 17. Juni
2016, 20.00 Uhr, Vereinsheim Sportblick, Hettingen.

1. Begrüßung
2. Bericht des 1.Vorsitzenden
3. Bericht des Schriftführers
4. Kassenbericht
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Berichte der Abteilungsleiter
a. Fußball Aktive
b. Fußball Jugend
c. Fußball Senioren
7. Diskussion der Berichte
8. Entlastung
9. Wahl des 1. Vorsitzenden
10.Wünsche und Anträge
Anträge zur Tagesordnung müssen spätestens eine Woche vor
der Hauptversammlung beim 1. Vorsitzenden eingereicht werden.
Verspätet eingehende Anträge werden nicht mehr in die Tagesordnung
gesetzt. Ausgenommen sind hiervon Dringlichkeitsanträge,
die mit dem Eintritt von Ereignissen begründet werden
müssen, welche nach dem Ablauf der Antragsfrist eingetreten
sind.
Die Vorstandschaft der SG Hettingen / Inneringen lädt alle Mitglieder,
Freunde und Gönner zu dieser Jahreshauptversammlung
recht herzlich ein. Insbesondere ergeht die Einladung an die
aktiven Spieler sowie an die Jugendspieler.
1. Vorsitzender, Elmar Steinhart

Jugendfußball

B-Jugend
SGM Vering./Hetting./Inn. – SGM Ringingen/Papp./Bein. 4:1

Bei sehr schlechtem Wetter und der dauerhaften Gefahr eines Spielabbruchs, war unsere Mannschaft von Beginn an hochkonzentriert und ließ den Gast absolut nicht ins Spiel kommen. Bei einer besseren Chancenverwertung wäre ein noch höherer Sieg möglich gewesen, wobei man sagen muss daß unser Aushilfstorwart Tarik Güner uns zwei, drei Mal sehr gut im Spiel hielt. Nach einer sehr unsportlichen Aktion eines Gästespielers, sah dieser völlig zu recht die Rote Karte und wir konnten das Ergebnis locker heimbringen. Einziger Schönheitsfleck war das Eigentor zum Endstand von 4:1.
Torschützen: Tim Witt (21.min), Lukas Litschko (25.min), Alessandro Le Fosse (45.min), Okan Coksun (48.min)

C-Jugend
SGM Ostrach/Weithart – SGM Hetting./Inn./Veringen. 4:2

Die Partie begann äußerst schlecht für uns. Nach einem klaren Foul außerhalb des Strafraums des Ostrachers Keepers an J. Pröbstle, vom Schiedsrichter nicht gepfiffen, konnte dieser verletzungsbedingt nicht mehr weiterspielen. Trotzdem unerklärlich die undiskutable Leistung die unsere Mannschaft in der 1. Halbzeit bot, bezeichnend dafür war das kein Schuss auf das Tor des Gegners zu verzeichnen war. In der 2. Halbzeit zeigte unsere Team Moral und erarbeitete sich Torchancen. Eine davon nützte T. Holzmann zum Anschlusstreffer. Die Freude war aber nur kurz, nach einem Freistoss stellten die Gastgeber den alten Torabstand wieder her und erhöhten noch auf 4:1. Den Schlusspunkt setzte E. Incerap mit einem schönen Treffer zum 2:4.

SGM Riedlingen – SGM Hetting./Inn./Veringen. 5:0
Im letzten Rundenspiel zeigte unsere Mannschaft nochmals eine ansprechende Leistung, obwohl das Ergebnis ganz was anderes zeigt. In einer temporeichen und technisch ansprechenden Partie hätte unsere Mannschaft bereits führen müssen bevor die Gastgeber die erste Chance hatten, stand man doch zweimal allein vor dem Gästekeeper. Dann kam die Stunde der Nr. 11 der Riedlinger, als bester Spieler auf dem Platz entschied er das Spiel fast im Alleingang, war er doch an allen 4 Toren in der 1. Halbzeit beteiligt. Die 2. Halbzeit war ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten, doch nur die Gastgeber konnten nach einem schönen Kopfballtor nochmals Jubeln.
Nach einem fulminanten Start in die Bezirksliga ging unser Mannschaft im Schlussspurt, auch verletzungsbedingt, etwas die Luft aus. Trotzdem kann man sich am Ende über einen tollen 4. Platz in der Bezirksliga freuen.

D2-Jugend
SV Unterstadion II – SGM Veringen./Hetting./Inn.II 2:6

Das Auswärtsspiel der D2 in Unterstadion brachte nach der Heimniederlage von letzter Woche wieder einen Sieg.
Im Fünfminutentakt konnte man die spielerische Überlegenheit auch in Zählbares ummünzen und erzielte 5 Tore. Bemerkenswert hierbei war dass der Gastgeber nicht einmal unseren Torwart gefährden konnte. Im Gegenteil, endlich konnte auch mal aus einer Standardsituation heraus nach einem Eckball ein Kopfballtor erzielt werden.
Leider tat der Seitenwechsel beim 0:5 unserer Mannschaft nicht so gut. Der Gegner nutzte die Pause zu einigen Umstellungen und besonders unsere Sturmfraktion tat sich mit der weiteren Chancenverwertung sehr schwer. So nutzte die Heimmannschaft zwei Konter zu eigenen Treffern die unsere D2 dann aber nochmals mit einem eigenen Treffer zum 2: 6 Endstand toppte.

D1-Jugend
SGM Scheer/Sigmaringendorf – SGM Vering./Hetting./Inn. 1:1

Am 7.Spieltag musste die D1 die ersten Punkte gegen den bisher stärksten Gegner teilen. In einem guten technischen Spiel neutralisierten sich die Mannschaften weitgehend wobei wir etwas mehr Spielanteile und Offensivaktionen hatten. Der Gegner verteidigte aber
geschickt und hatte durchaus auch die ein oder andere Tormöglichkeit. Einmal klappte es doch: nach einem Kopfballtor in der 20.Minute führten unsere Jungs in der ersten Halbzeit mit 1:0. In der zweiten Halbzeit wollte man unbedingt das zweite Tor nachlegen aber man ließ die vorhandenen Torchancen liegen um die Vorentscheidung herbeizuführen. Der Ausgleich viel dann doch etwas überraschend aus einer Einzelaktion heraus durch einen
Gästestürmer der unsere Abwehr überlief. In der Schlussphase waren beide Mannschaften noch auf den Siegtreffer aus, doch blieb es letztendlich unterm Strich bei der gerechten Punkteteilung.

E1-Jugend
SGM Hetting./Inn./Veringen.I – SV Langenenslingen I 3:3

Im Spiel gegen den Tabellennachbarn aus Langenenslingen wollte es die E1 besser machen als bei der klaren Niederlage im letzten Spiel. Dies gelang leider nur zum Teil. Zwei Mal ging Langenenslingen in der 1. Halbzeit in Führung, wobei die Gegentreffer durch konsequente Abwehrarbeit zu verhindern gewesen wären. Zwischenzeitlich hatte die SGM durch eine schöne Einzelleistung zum 1:1 ausgeglichen. Kurz nach der Halbzeit konnte, nach einem weiten Abschlag, erneut der Ausgleich erzielt werden. Mitte der 2. Halbzeit nutze Langenenslingen eine Unkonzentriertheit in der Abwehr zur erneuten Führung. Erste jetzt, eine erneute Niederlage vor Augen, wurde das Zusammenspiel unserer Mannschaft besser, und ein paar Chancen wurden herausgespielt, auch wenn die Anfälligkeit gegen Konterangriffe Bestand hatte. Kurz vor Schluss gelang unserer Mannschaft schließlich, nach einer schönen Hereingabe, der umjubelte Ausgleichstreffer, der den 3:3 Endstand bedeutete.

E2-Jugend
SGM Hetting./Inn./Veringen.II – SV Langenenslingen II ausgefallen

Das Spiel musste kurzfristig wegen Spielermangel (Kommunionausflug) vom Gegner abgesagt werden.

F – Jugend
Beim 4. und letzten Spieltag in Rulfingen startete man nochmals mit 2 Mannschaften.
Nach dem kurzfristig abgesagten Tag des Kinderfussballs letzte Woche wollten somit alle den zahlreich mitgereisten Fans nochmals ihr Können zeigen.
Trotz nur einem Auswechselspieler pro Mannschaft kämpften alle bis zum Schluss, und folgende Ergebnisse kamen zustande:
SGHI 1 – FC 99 1 = 1:2
SGHI 1 – FC Krauchenwies 1 = 5:0
SGHI 1 – FC Laiz 1 = 3:0
SGHI 2 – FC 99 2 = 2:2
SGHI 2 – FC Krauchenwies 2 = 2:2
SGHI 2 – FC Laiz 2 = 1:2
Dies war somit auch der Abschluss der Feldrunde.
In den nächsten Wochen stehen nun noch verschiedene Turniere an. Los geht’s nächsten Sonntag in Hayingen.

Vorschau
B-Jugend
SGM Federsee – SGM Veringen./Hetting./Inn.
Sonntag 19.06.2016 11:00 Uhr in Dürmentingen

D1-Jugend
SGM Ersingen/Oberd.Ristissen – SGM Vering./Hetting./Inn.
Samstag 18.06.2016 14:15 Uhr in Erbach-Ersingen

D2-Jugend
SGM Fulgenstadt/Bolstern – SGM Vering./Hetting./Inn.II
Sonntag 19.06.2016 11:00 Uhr in Fulgenstadt

E1-Jugend
SGM Mägerk./Tro./Steinh.I – SGM Hetting./Inn./Vering.I
Samstag 18.06.2016 13:15 Uhr in Mägerkingen

E2-Jugend
SGM Mägerk./Tro./Steinh.II – SGM Hetting./Inn./Vering.II
Samstag 18.06.2016 12:15 Uhr in Mägerkingen

F-Jugend
Jubiläumsturnier des TSV Hayingen
Sonntag 19.06.2016 in Hayingen

Jugendfußball

B-Jugend
SGM Riedlingen II – SGM Veringen./Hetting./Inn. 2:7

Mit nur einem Auswechselspieler reiste unsere B-Jugend zum Auswärtsspiel nach Riedlingen und es kam beim Warmmachen wie es kommen musste. Unser Torwart Noah Stauß verletzte sich am Finger und wir mussten defensiv umbauen und Tarik Güner ins Tor stellen. Ins Spiel starteten wir sehr gut und konnten bereits in der dritten Minute in Führung gehen. Zwischen der 15. und 20.Minute erhöhten wir im Minutentakt Tore nach. Das Zwischenzeitliche 7:1 war ein Elfmeter von unserem Ersatztorwart Tarik. In der letzten Minute mussten wir noch das zweite Gegentor schlucken, was an diesem Abend aber niemand mehr störte.
Torschützen: Tim Witt (3), Steffen Bögle, Lukas Litschko, Okan Coskun und Tarik Güner (Elfmeter)

C-Jugend
SGM Hetting./Inn./Vering. – SGM Unlingen/Bussen 2:4

An diesem Tag musste man durch fehlen einiger Stammspieler die Mannschaft gewaltig umbauen. Vor allem die Abwehr hatte am Anfang große Abstimmungsprobleme, dass von den Gästen rigoros mit einer 2:0 Führung bestraft wurde. Danach kam man besser ins Spiel, doch Timo Holzmann scheiterte zweimal allein vor dem glänzend haltenden Gästekeeper. Vor der Halbzeit erzielte Jannik Masuch durch einen Elfmeter an Lukas Steinhart verursacht den Anschlusstreffer und es kam nochmals Hoffnung auf. In der 2. Halbzeit verflachte die Begegnung zu einem reinen Kampfspiel. Die Gäste nützen ihre wenigen Chance zur einer 4:1 Führung. Pech hatte Timo Holzmann 10. Min vor Schluss mit einem Lattentreffer, in den Schlussminuten hatte er dann doch noch sein Erfolgserlebnis und verkürzte noch auf 2:4.

D1-Jugend
SGM Vering./Hetting./Inn.I – SGM Ehingen Süd/Rottenacker 3:2

Die D1 konnte glücklich in einer hitzigen Begegnung das Heimspiel gewinnen und konnte die Tabellenführung ausbauen. In der Partie kam das spielerische Element zu kurz und beide Mannschaften versuchten ihr Glück in Einzelaktionen. Nach einigen guten Chancen unserer D1 konnte man in Führung gehen doch kurz vor Halbzeit glich der Gegner mit einem Freistoßtor aus. Nach dem Wechsel lag man nach einem schönen Kontertor bei dem man in der Abwehr überlaufen wurde schnell in Rückstand. Die Mannschaft konnte dann 15 Minuten später nach einer guten Flanke mit einem Kopfballtor ausgleichen. Kurz vor Spielende konnte Max Holzmann einen Foulelfmeter zum letztlich glücklichen Sieg verwandeln. Leider gab es zu Spielende dann noch unschöne Szenen. Bei einem Gästespieler der vorher mit einer roten Karte bestraft wurde brannten die Sicherungen durch. Er attackierte zum Entsetzen aller Anwesenden körperlich den jungen Schiedsrichter. Von Seiten der SGM Veringenst./Hett.Inn. bedauern wir den Vorfall sehr und wünschen dem Referee weiter alles Gute in seiner Ausübung als Schiedsrichter.

D2-Jugend
SGM Vering./Hetting./Inn.II – SGM Bussen/Unlingen/ II 3:5

Gegen die Gäste der SGM Bussen / Unlingen musste man auf die Verstärkung von zwei E-Jugendspielern setzen. Trotzdem oder gerade deshalb konnte man die Anfangsphase ausgeglichen gestalten und das eigene Tor gut gegen den Gegner verteidigen. Nach einem Missgeschick im gegnerischen Strafraum ging unsere Zweite sogar in Führung.
Mit mehr Selbstvertrauen setzte man nun immer wieder Nadelstiche und konnte mit einem Kontertor und einem Neunmeter, den E-Jugendspieler Niklas Steinhart souverän verwandelte, zweimal erfolgreich einnetzen. Zwischendurch konnten die Gäste bei einer unkonzentrierten Abwehraktion unserer kompletten Verteidigung den Fehler ausnutzen, so dass man beim Halbzeitstand von 3:1 die Seiten wechselte.
Nach der Pause ergab sich gleich die Möglichkeit zu erhöhen, die vergebene Chance konnte aber direkt im Gegenzug von der SGM Bussen / Unlingen zum Anschlusstreffer genutzt werden. Jetzt ließen Kräfte und Konzentration bei unseren Jungs nach, so kassierte man in der Folgezeit Treffer 3 und 4. Kurz vor Schluss wurde dann nochmals umgestellt und man versuchte mit mehr Offensivkräften zum Ausgleich zu kommen. Leider wurde das Risiko nicht belohnt und wir kassierten noch den Treffer zum 3:5 Endstand.
Ein besonderer Dank geht nochmals an die Jungs aus der E-Jugend Niklas Steinhart und Lukas Reiser für die Unterstützung.

Vorschau

B-Jugend
SGM Vering./Hetting./Inn. – SGM Ringingen/Papp./Bein.
Samstag 11.06.2016 17:00 Uhr in Veringenstdt

C-Jugend
SGM Ostrach/Weithart – SGM Hetting./Inn./Vering.
Mittwoch 08.06.2016 19:00 Uhr in Ostrach

SGM Riedlingen – SGM Hetting./Inn./Vering
Samstag 11.06.2016 15:30 Uhr in Inneringen

D1-Jugend
SGM Scheer/Sigmaringend. – SGM Vering./Hetting./Inn.I
Sonntag 12.06.2016 10:30 Uhr in Scheer

D2-Jugend
SV Unterstadion II – SGM Vering./Hetting./Inn.II
Samstag 11.06.2016 13:00 Uhr in Unterstadion

E1-Jugend
SGM Hett./Inn./Vering.I – SV Langenenslingen I
Samstag 11.06.2016 13:15 Uhr in Hettingen

E2-Jugend
SGM Hett./Inn./Vering.II – SV Langenenslingen II
Samstag 11.06.2016 12:15 Uhr in Hettingen

F-Jugend
4.Spieltag in Rulfingen
Samstag 11.06.2016 von 11:00 – 13:00 Uhr

Jugendfußball

B-Jugend
SGM Vering./Hetting./Inn – SGM Ablachtal II 3:4

Eine völlig unnötige Niederlage kassierte unsere B-Jugend im Heimspiel gegen Ablachtal II. Trotz zahlreicher Chancen konnten wir nie in Führung gehen und schenkten die Gegentore quasi dem Gast. Wir konnten zwar durch Tim Witt und Jannik Masuch die beiden ersten Führungen ausgleichen doch kassierten dann noch zwei Gegentore zum Zwischenstand von 2:4. Ein Eigentor brachte uns zwar kurz vor Schluss nochmals ran, aber es reichte nicht mehr um noch wenigstens einen Punkt daheim zu behalten.

Spiel gegen Juniorinnenauswahl
Am Donnerstag fand in Hettingen ein Freundschaftsspiel mit einer Mannschaft der Spielgemeinschaft Hettingen/Inneringen/Veringenstadt (Jahrgänge 2002-2004) gegen eine WfV Regionalauswahl Juniorinnen (Jahrgang 2002-2003) statt. Das Auswahl-Trainerduo Rosi Fröhlich und Siegfried Hummel hatte eine starke Mannschaft aufgestellt die unseren Jugendspielern alles abverlangte. In 3 x 30 Minuten sahen viele Zuschauer trotz einsetzendem Regenwetter ein schönes und faires Jugendspiel mit schönen Spielzügen.
Im ersten Drittel waren die Mädchen sehr stark und schossen auch drei Tore die anderen zwei Spielabschnitte waren ausgeglichen. Das Spielergebnis war letztlich Nebensache und nach dem Schlusspfiff waren alle beteiligten Akteure zufrieden nach einem schönen Fußballspiel. Ein Dank noch an unseren Schiedsrichter Robin Litschko für die sehr gute Leitung der Partie.

Juniorinnenauswahl

D1-Jugend
SGM Ertingen/Binzw. – SGM Vering./Hetting./Inn.I 1:5

Am Sonntag fuhren unsere D1 Junioren zum fünften Spiel in der Leistungsstaffel nach Binzwangen. Nach vier souveränen Siegen wollte man selbstverständlich weiterhin eine weiße Weste behalten und die Tabellenführung festigen.
Schon nach wenigen Minuten war allen Zuschauern, Trainern und Spielern klar, wer hier die bessere Mannschaft sein würde. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis unsere Jungs zu einem Torerfolg kommen sollten. Hohe Passgenauigkeit und schnelle Angriffe sowohl durch die Mitte als auch über die Flügel, setzen die Gastgeber massiv unter Druck. Trotzdem musste man lange auf das erste Tor warten. Viele Chancen und ein Foulelfmeter vor der Halbzeitpause brachten die 2:0 Führung vor dem Seitenwechsel.
Nach einer Unaufmerksamkeit auf der rechten Abwehrseite schossen die Gastgeber den Anschlusstreffer und witterten die so genannte „Morgenluft“. Doch unsere Jungs legten mit zwei schulmäßig vorgetragenen Angriffen zwei Buden nach und machten die Träume der Gastgeber zunichte.
Zu guter letzt fiel dann noch das 1:5 und alle waren mit dem Ergebnis zufrieden. Die Gastgeber deshalb, weil die Begegnung auch durchaus hätte zweistellig ausfallen können und unser Trainerteam, weil alle Spieler eine wirklich gute Leistung zeigten.

D2-Jugend
SGM Niederhofen/Alth. – SGM Vering./Hetting./Inn.II 2:4

Im Auswärtsspiel beim bis dato aktuellen Tabellenführer in der D7 Kreisstaffel konnten unsere Kicker einen Auswärtssieg feiern. In der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Partie bei der die Gastgeber etwas mehr Spielanteile hatten und auch verdient in Führung gingen. Fast mit dem Pausenpfiff kam man überraschend durch ein Eigentor des Gegners zum Ausgleichstreffer. Nach der Pause konnten alle Spieler einen Zahn zulegen und die Mannschaft erspielte sich jetzt klare Feldvorteile und viele Torchancen.
Der Gegner wurde nun auch unsicher und machte Abwehrfehler. Unsere Offensive nutzte dies aus und konnte die vorhandenen Torchancen verwerten und bis zur Mitte der zweiten Halbzeit mit 4:1 davonziehen. Das letzte Tor in der Schlussminute durch einen Strafstoß war dann noch den Gastgebern vorbehalten.
Fazit: Verdienter Sieg. Hervorzuheben ist der kämpferische Einsatz und Wille gepaart mit der aktuell guten Fitness der gesamten Mannschaft. Dadurch sind auch solche Überraschungssiege möglich.

E1-Jugend
SGM Ölkofen/Hohent.I – SGM Hetting./Inn./Vering.I 9:2

Einen gebrauchten Tag erwischten E1 im Spiel gegen den Tabellennachbarn. Das Beste am Spiel war der Auftakt, denn unsere Mannschaft ging mit 1:0 in Führung. Danach spielte jedoch nur noch eine Mannschaft, nämlich der Gegner. Unsere Jungs hingegen stellten das Zusammenspiel komplett ein und auch das Zweikampfverhalten ließ zu wünschen übrig. So wurde der Gegner aufgebaut und eine klare Niederlage war die Folge.

E2-Jugend
SGM Ölkofen/Hohent.II – SGM Hetting./Inn./Vering.II 6:1

Die ersatzgeschwächte E2 konnte das Spiel gegen Ölkofen/Hohentengen zumindest in der 1. Halbzeit ausgeglichen gestalten, allerding war das Niveau des Spiels nicht besonders hoch. Bei den Mannschaften fehlte die Durchschlagskraft in der Spitze. Dies änderte sich in der 2. Halbzeit. Der Gegner schoss Tor um Tor, auch weil unsere Mannschaft bemüht war selbst zum Torerfolg zu kommen und dabei die Defensive sträflich vernachlässigte.
E-Junioren-neue Trikots
E-Junioren erhalten neue Trikots
Mit großzügiger finanzieller Unterstützung durch Sabine Maier, proWIN Beratung und Vertrieb, konnte für die E-Junioren ein neues Trikot beschafft werden. Die SGM und insbesondere die E-Junioren möchten sich auf diesem Weg bei Sabine Maier recht herzlich bedanken. Stolz präsentieren die E-Junioren ihr neues Trikot.

F-Jugend
Beim 3. Spieltag in Neufra/Hohenz. startete die F – Jugend der SGHI mit nur einer Mannschaft. Folgende Ergebnisse wurden erzielt:
SGHI – FC Krauchenwies II = 4:2
SGHI – FC 99 II = 2:2
SGHI – SV Bingen / Hitzkofen = 3:2

Vorschau

B-Jugend
SGM Riedlingen II – SGM Vering./Hetting./Inn
Freitag 03.06.2016 19:00 Uhr in Neufra/Donau

C-Jugend
SGM Hetting./Inn./Vering – SGM Unlingen/Bussen
Mittwoch 01.06.2016 18:30 Uhr in Inneringen

SGM Ostrach/Weithart – SGM Hetting./Inn./Vering.
Mittwoch 08.06.2016 19:00 Uhr in Ostrach

D1-Jugend
SGM Vering./Hetting./Inn.I – SGM Ehingen/Rottenack.
Samstag 04.06.2016 14:00 Uhr in Veringenstadt

D2-Jugend
SGM Vering./Hetting./Inn.II – SGM Bussen/Unling. II
Samstag 04.06.2016 12:45 Uhr in Veringenstadt

E1-Jugend
SGM Hett./Inn./Vering.I – SV Langenenslingen I
Samstag 11.06.2016 13:15 Uhr in Hettingen

E2-Jugend
SGM Hett./Inn./Vering.II – SV Langenenslingen II
Samstag 11.06.2016 12:15 Uhr in Hettingen

F-Jugend
Tag des Kinderfußballs
Samstag 04.06.2016 von 10:00 – 14:30 Uhr
in Herbertingen

SV Hohentengen – SG Hettingen/Inneringen = 1:0 (1:0)

SVH-SGHIIn der Göge bleibt die SG torlos und verliert 1:0 gegen den SV Hohentengen. Zunächst kamen die Gastgeber besser ins Spiel und gingen prompt in Führung. Nach einem Pass in die Abwehrschnittstelle schaltete man zu spät und Raphael Rist sorgte für die Führung. Durch den Gegentreffer wurde man nun etwas wach gerüttelt. Nach einem Zuspiel von Keinath verpasste Flöß knapp das Tor. Wiederum nach Keinath Querpass vergab Robert Businger völlig freistehend die beste Chance von der SG.
In der zweiten Halbzeit wurde die Partie aufgrund von Gewitter kurzzeitig unterbrochen, nach einer Zigarettenpause des Schiedsrichters konnte aber wieder weiter gespielt werden. Anschließend war die SG am Drücker, man konnte aber nichts zählbares mehr rausholen. Christoph Müller scheiterte zweimal vor dem Tor, alle weiteren Chancen wurden aufgrund nicht immer richtiger Abseitsentscheidungen unterbunden. In der Abwehr ließen Lieb, Ott und später Steinhart nichts mehr zu. Lediglich in den Schlussminuten kam es noch zu einem Elfmeterpfiff. Den vom Gefoulten selbst geschossenen Elfmeter Stützle parierte Johannes Schmidt gekonnt. So blieb es beim torarmen 1:0 für den SVH.

Aufstellung: j. Schmidt – Gluitz, Ott (75‘ Zilian), Mi. Lieb, F. Teufel – F. Flöß, R. Businger (70‘ Langer), R. Steinhart, Wenzel – Müller, Keinath

SG-Saisonabschluss 2015/16

Saisonabschluss 2015-16

SG Hettingen/Inneringen – TSG Rottenacker = 5:1 (2:1)

Nach dem Debakel gegen den FV Altheim war die SG auf Wiedergutmachung aus und gewann deutlich gegen die TSG Rottenacker. Nach einigen Minuten des Abtastens kam dann der Doppelschlag der SG. Nach einer Flöß Flanke verängerte Raffael Keinath auf Christoph Müller der den Ball volley ins Tor jagte. Nur kurze Zeit später setzte sich Florian Dangel über außen durch und bediente den mitgelaufenen Florian Flöß mustergültig der den Ball einschob. Nach der 2:0 Führung hatte man mehrfach die Chance den Sack zuzumachen aber Dangel scheiterte am Gästekeeper und Flöß traf nur den Pfosten. Man dachte der Sieg sei schon in der Tasche und bis zur Halbzeit kam dann etwas der Schlendrian rein. So verkürzten die Rottenacker durch einen Foulelfmeter auf 2:1 und hatten kurz vor der Halbzeitpause noch die Chance auf den Ausgleichstreffer aber Blatter rettete (45‘).
Die Zweite Halbzeit begann zunächst denkbar schlecht. Der Schiedsrichter zeigte Frank Steinhart nach einem Foulspiel die Rote Karte, sicher auch weil sein Gegenspieler übertrieben simulierte. Die Rottenacker konnten daraus aber nicht im Geringsten Kapital schlagen und hatten eigentlich keine nennenswerte Torchance mehr. Stattdessen drehte die SG auf. Raffael Keinath schickte Dangel los, der umkurvte den Torwart und traf aus sehr spitzem Winkel zum 3:1 (61.). Nur eine Minute später wurde Raffael Keinath seinerseits von Florian Flöß auf die Reise geschickt und Keinath ließ dem Keeper keine Chance – 4:1 (62.). In der 70 min. wurde Dangel bei einem Alleingang vom letzten Mann, dem Gästekeeper, regelrecht umgefaustet (Diagnose: Gehirerschütterung und Kieferprellung). Völlig unverständlich das der Torwart nur Gelb sah und weiterspielen durfte. Kleiner Trost: Flöß verwandelte den fälligen Freistoß mit einem schönen Schlenzer zum 5:1 Endstand.

Aufstellung: Blatter – Gluitz, Ott, Mi. Lieb – F. Flöß, F. Steinhart, R. Businger, R. Steinhart (60‘ Wenzel, Müller (60‘ F. Teufel) – Dangel (75‘ J. Teufel), Keinath (80‘ Langer)